WEITERBILDUNG: KÖRPERORIENTIERTE TRAUMA-ARBEIT - DIE REGULATIONSFÄHIGKEIT DES KÖRPERS DURCH INNERE SELBSTVERBINDUNG STÄRKEN

Aurum Cordis Weiterbildung

Traumatisierungen können ebenso zu einer erweiterten Wahrnehmungsfähigkeit führen wie die ererbte Hochsensibilität.
Ohne also die Ursache dafür finden zu können oder zu müssen, ist eines sicher: Leben mit einer erweiterten Wahrnehmungsfähigkeit heißt Leben mit einem hocherregbaren autonomen Nervensystem.

Seine Bühne ist immer der physische Körper.

Er zeigt den Erregungszustand des Autonomen Nervensystems durch unterschiedliche Erscheinungsbilder, die sich einerseits über alle Symptome einer hohen Stressbelastung (wie z.B. sich von sich selbst getrennt fühlen, Herzrasen, Schwitzen, Zittern, Übelkeit, Durchfall, Ohrgeräusche bis Tinnitus, Infektanfälligkeit, Schmerzempfindlichkeit, chron.Entzündungen, chron. Magen-Darm-Erkrankungen, Schlafstörungen, Muskelverspannungen etc.) erstrecken. Auf der anderen Seite gehört jedoch auch die Möglichkeit des Erlebens von Allverbundenheit (körperlich z.B. erlebt als tiefer Frieden mit tiefer Atmung, weiter Raumwahrnehmung, gesättigter innerer Focus, angenehm durchbluteter Haut, leichtes Bauchgluckern) zu den körperlich wahrnehmbaren Geschenken einer weiten Wahrnehmungsfähigkeit.

Die körperorientierte Trauma-Arbeit von Andrea Wandel dient der Regulation des Autonomen Nervensystems unter Einbindung verschiedener Mechanismen wie Selbstregulation, Sicherheitsempfinden, Kontakterleben, Entladungen, Wahrnehmung von Grenzen und Gesundheit- um nur einige der Themen zu nennen, mit denen in aller Behutsamkeit gearbeitet wird.

In eben dieser für sie typischen Behutsamkeit zugleich achtsamen Langsamkeit und Souveränität bringt Andrea Wandel zusammen mit dem Klienten unterschiedliche Elemente der Wahrnehmungsfähigkeit in ein kohärentes Ganzes zurück, welches als Gesundheit und Flexibilität empfunden wird.

Für alle, die klassisch ausgebildet in der Begleitung von Menschen tätig sind und Zeuge dieser Arbeit werden, bedeutet diese Erfahrung ein Erlebnis, das eine ganz neue Dimension ihrer Tätigkeit eröffnet.

Das Besondere dieser Weiterbildung liegt in der Erfahrung, dass Geist und Seele sich über den Körper heilen lassen, so dass sowohl die im Trauma wie auch in der Hochsensibilität verborgenen Gaben erkannt und gelebt werden können.

Das Geheimnis zu ihrer Entschlüsselung liegt in der (Wieder)verbindung zersplitterter Anteile des Selbst, die durch die Arbeit mit der feinen Sprache unseres physischen Körpers gelingen kann.

Die Weiterbildung “Körperorientierte Trauma-Arbeit” umfasst 5 Module verteilt über etwa 10 Monate.


Umfang der Weiterbildung:

  • Die Weiterbildung „Körperorientierte Traiuma-Arbeit” umfasst fünf dreitägige Module in einem Zeitraum von neun Monaten
  • Peer-Group-Arbeit zwischen den Modulen
  • Selbststudium in Bezug auf vorgegebene Trainingsthemen mit ca. einseitigen textlichen Ausarbeitungen
  • Bearbeitung von drei Fallbeispielen mit Klienten

Parallel werden zwei Supervisionstage (11.12.2017 und 04.04.2018) während der Dauer der Weiterbildung angeboten. Für eine erfolgreiche Zertifizierung der Weiterbildung muss der Teilnehmer mindestens einen Supervisionstag besucht haben.
Der Preis für einen Supervisionstag beträgt Euro 190,00 inkl. MwSt. pro Person. (Voraussetzung für das Stattfinden dieser Tage ist eine ausreichende Teilnehmerzahl). Der Preis für die Supervisionstage ist nicht im Preis der Weiterbildung enthalten.

Zertifizierung:

Bei erfolgreicher Teilnahme an allen fünf Modulen der Weiterbildung zur körperorientierten Trauma-Arbeit, dem Bearbeiten der oben beschriebenen Inhalte sowie nach Teilnahme an einem Supervisionstag erhält der Teilnehmer ein institutseigenes Zertifikat.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Anmeldung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen schriftlich widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes. Er ist zu richten an: Aurum Cordis, Stader Straße 32, 21614 Buxtehude oder per E-Mail: info@aurum-cordis.de. Nach Ablauf dieser Frist ist ein Widerruf nicht mehr möglich.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl der Weiterbildung ist begrenzt.


Weitere Informationen und Anmeldung (auch zum möglichen Kennenlern-Gespräch) unter:
04161 - 714 712 oder info@aurum-cordis.de

DETAILS
Ort
Aurum Cordis Haus
Stader Straße 32
21614 Buxtehude
Leiter/in
Andrea Wandel
Offen für
Einzelperson
PREIS
Preis
3750,00 €
Hinweis

Der Preis versteht sich inklusive MwSt.

Eine Ratenzahlung ist nach Absprache möglich und gestaltet sich wie folgt:

Anzahlung bei Vertragsabschluss:
1.900,00 € inkl. MwSt.
sowie elf weitere Monatsraten beginnend am 01.08.2017 bis einschließlich 01.06.2018 zu je 190,00 € inkl. MwSt.
(Gesamtbetrag 3.990,00 € inkl. MwSt.)

TERMINÜBERSICHT


Fr, 15.09.2017 - So, 17.09.2017
 
Ort
Buxtehude
Art
Aurum Cordis Weiterbildung

Fr, 08.12.2017 - So, 10.12.2017
 
Ort
Buxtehude
Art
Aurum Cordis Weiterbildung

Fr, 02.02.2018 - So, 04.02.2018
 
Ort
Buxtehude
Art
Aurum Cordis Weiterbildung

Fr, 06.04.2018 - So, 08.04.2018
 
Ort
Buxtehude
Art
Aurum Cordis Weiterbildung

Fr, 22.06.2018 - So, 24.06.2018
 
Ort
Buxtehude
Art
Aurum Cordis Weiterbildung

Leitung: