Was Aurum Cordis aktuell bewegt

Fachbuch Hochsensibilität
Fachbuch Hochsensibilität
24.07.2018

Online-Kongress Hochsensibilität

HEUTE ist es soweit - auf dem Online-Kongress Hochsensibilität im Business ist das Interview mit Jutta Böttcher zu sehen und zu hören.
Wir freuen uns sehr!


startseite-header1.jpg
12.07.2018

Start Online-Kongress zu Hochsensibilität in Business am 19.07.2018

Der norddeutsche Sommer ist dieses Jahr so bombastisch, dass alle ausgeflogen zu sein scheinen. Sommersonne pur - und mittendrin startet auf Initiative von Christian Hagen und Dr. Christina Huber aus Österreich am 19.07.2018 der Online-Kongress „Hochsensibel im Business” mit vielen interessanten Beiträgen. Jutta Böttcher wird auch dabei sein. Für alle Interessierten kommt hier der link.

Wer sich schnell entscheidet, bekommt eine Vergünstigung, ein EARLY BIRD SPECIAL


26.04.2018

Hilfe, mein Kind ist anders

Jutta Böttcher besuchte auf Einladung des Informationskreises Hochbegabung in Schneverdingen eine Veranstaltung zum Thema “Hochsensible Kinder”.

02.11.2017

Das letzte Seminar in diesem Jahr: Sterbend dem Leben begegnen

So langsam wird es wieder sichtbar - das Jahr mit all seinen Aktivitäten neigt sich dem Ende entgegen. Abends wird es immer früher dunkel. Wir sind darauf eingestellt, uns wieder mehr im Haus aufzuhalten und in diesem „Innenraum“ zusammen zu kommen. Für viele Hochsensible eine Zeit des Innehaltens und der intensiven Gespräche, die gerade sie so lieben.


25.07.2017

Telefonische Sprechstunde für Interessierte an der Trauma-Weiterbildung

Wir haben uns über viele interessierte Nachrichten zu unserem letzten Post zum Thema Hochsensibilität und Trauma auf Facebook sehr gefreut.


22.05.2017

Weiterbildung Körperorientierte Trauma-Arbeit

Kaum beginnt der Sommer endlich, schauen wir schon auf den früh-herbstlichen Neustart.
Im September beginnt bei Aurum Cordis wieder die Weiterbildung in körperorientierte Trauma-Arbeit mit Andrea Wandel.


Sollten Sie ältere Beiträge aus den Veröffentlichungen von Aurum Cordis lesen möchten, so finden Sie diese in unserem Archiv

ARCHIV