Was Aurum Cordis aktuell bewegt

fotolia-66916902-m.jpg
12.12.2018

Hochsensibilität und Gesundheit – ein Widerspruch?

“Hochsensible sind überempfindlich, wenig leistungsfähig und gesundheitlich anfällig.” Eine (Fehl-) Einschätzung, die viele Menschen teilen – darunter auch Therapeuten und Hochsensible selbst.
Auf den ersten Blick erscheint diese Sichtweise sogar verständlich: Viele Hochsensible haben das Gefühl, dass ihre innere Wahrnehmung so gar nicht zu den Anforderungen passt, die ihre Außenwelt an sie stellen. Daraus entsteht eine tiefe Zerrissenheit und Verzweiflung; der Eindruck umfassender Sinnentleerung macht das Leben kaum ertragbar – Probleme, mit denen übrigens zunehmend auch Menschen zu kämpfen haben, die nicht originär hochsensibel sind. Für alle ist vor diesem Hintergrund die Gefahr extrem groß, sowohl psychisch als auch körperlich zu erkranken.


06.12.2018

Ein hochsensibler Blickwinkel

Folge 2: Real Talk oder Small Talk.

Von der Sehnsucht, erkannt zu werden (und von der Angst davor).

Ich weiß ihren Namen nicht mehr, deswegen nenne ich sie für diesen Text einfach nur Ann’s Mum. Ihrer Tochter – Ann – gehörte das Haus im Süden von Dublin, in dem ich während meiner irischen Jahre eine Weile wohnte. An Sonntagen holte Ann ihre demenzkranke Mutter für ein paar Stunden aus dem Pflegeheim, und wir tranken eine Tasse Tee zusammen. In der Regel fühle ich mich ja immer etwas verloren, wenn ich irgendjemandes Eltern vorgestellt werde. Weil ich nicht weiß, wem ich jetzt gefallen will, oder gefallen soll. Meinen Freunden, ihren Eltern, oder gar meinen eigenen, zwar nicht anwesenden und irgendwie doch omnipräsenten Eltern? Ann’s Mum jedoch, die früher eine sehr strenge und eher kühl auftretende Frau gewesen soll, konnte sich gerade noch so erinnern, dass sie Ann’s Mum war. Alles andere passierte jeden Moment aufs Neue, und das machte unsere Treffen überraschend unkompliziert und auf paradoxe Weise “irrsinnig” vertraulich.


fotolia-64107375-m.jpg
28.11.2018

Neuer Job, alte Probleme

Die Freude auf den neuen Job ist riesengroß. Diesmal scheint aber auch wirklich alles zu passen: Der Arbeitgeber ist ein modernes Unternehmen, mit dem man sich problemlos identifizieren kann, die Chefin hat in den Bewerbungsgesprächen viel Spielraum für die Umsetzung eigener Ideen versprochen, im Team herrscht offenbar eine lockere und wertschätzende Atmosphäre, das Gehalt stimmt ebenfalls. Endlich ein Job wie ein Hauptgewinn.

wrage.png
26.11.2018

Spiritualität in der Begleitung hochsensibler Menschen - Seminarcenter Wrage in Hamburg am 15.01.2019 - noch Plätze frei!

Da die ersten beiden Veranstaltungen bei Wrage in kürzester Zeit ausgebucht waren, freuen wir uns, einen dritten Abend in Hamburg anbieten zu können.

Neue Erkenntnisse zum Thema Hochsensibilität und Spiritualität

Worauf es in der Beratung Hochsensibler ankommt

Viele Therapeuten, Heilpraktiker, Ärzte und Coaches sind heute immer mehr mit dem Thema Hochsensibilität konfrontiert. Wie gehen wir mit den betroffenen Menschen richtig um, welche Fragen, Probleme und Chancen ergeben sich für Betroffene aus dieser besonderen Konstitution?


img-4120.jpg
22.11.2018

Sehnsucht nach Sinn – die treibende Kraft im Beruf

Der Job ist gut bezahlt, die Aufgaben passen zur Qualifikation, die Kollegen sind nett – Rahmenbedingung, an denen eigentlich überhaupt nichts auszusetzen ist und die sich viele erträumen. Trotzdem ist da ist dieses kaum zu beschreibende Gefühl innerer Zerrissenheit, das immer vordringlicher wird. Mit jedem Tag, an dem einmal mehr klar wird, dass die Ziele und die Kultur des Unternehmens rein gar nichts mit den eigenen Werten zu tun haben, wird es lauter. Die Frage, wie sinnvoll der Job überhaupt ist und welchen Beitrag man damit für die Gesellschaft leistet, wird immer drängender.


wrage.png
15.11.2018

Vorstellung Fach.Buch Hochsensibilität in der Buchhandlung Wrage in Hamburg am 11.12.2018 - noch Plätze frei

Neue Erkenntnisse zum Thema Hochsensibilität und Spiritualität

Worauf es in der Beratung Hochsensibler ankommt

Viele Therapeuten, Heilpraktiker, Ärzte und Coaches sind heute immer mehr mit dem Thema Hochsensibilität konfrontiert. Wie gehen wir mit den betroffenen Menschen richtig um, welche Fragen, Probleme und Chancen ergeben sich für Betroffene aus dieser besonderen Konstitution?


Sollten Sie ältere Beiträge aus den Veröffentlichungen von Aurum Cordis lesen möchten, so finden Sie diese in unserem Archiv

ARCHIV