Vortrag mit Manfred de Vries zu Spiritueller Wegbegleitung

Leitung:

Fr, 14.02.2020 um 19:00 - 21:00 Uhr

Bereits vor mehr als zehn Jahren haben wir im Kreis begleitend tätiger Menschen begonnen, darüber zu sprechen, welche Charakteristika hochsensibler Menschen jedem von uns in seinem speziellen Fachgebiet besonders auffallen.
Es war schon damals Manfred de Vries, der sagte, dass es seiner Einschätzung und Erfahrung nach zum hochsensiblen Menschen gehören würde, ein spirituell suchender Mensch zu sein.
Inzwischen können wir das aus der Sicht von Aurum Cordis nicht nur bestätigen, sondern würden heute noch hinzufügen, dass uns die steigende Dringlichkeit dieser Suche immer deutlicher wird.
Sie ist der entscheidende Antrieb, sich dem inneren Weg zuzuwenden und dort zu orientieren.

Für viele Hochsensible gestaltet sich dieser Weg jedoch holperig und schwierig, weil ihre komplexe Wahrnehmungsfähigkeit andere Handlungsweisen nahe legt, als jene, mit denen sie üblicherweise im Außen konfrontiert werden. Tiefe innere Wertekonflikte sind die Folge. Sie können sowohl als Auslöser für schwere Krisenzeiten wie auch als entscheidender Wachstumsimpuls gesehen werden.
In einem solchen Spannungsfeld ist es von entscheidender Bedeutung, einen sicheren inneren Standpunkt einnehmen zu können, der sich aus eben jener Ebene nährt, auf die die innere Suche der Hochsensiblen ausgerichtet ist: der spirituellen Ebene!

Wir freuen uns daher sehr, mit der Weiterbildung in Spiritueller Wegbegleitung und Bewusstseinsentwicklung unter der Leitung von Manfred de Vries vielen hochsensiblen Suchenden die Möglichkeit zu eröffnen, ihren inneren Weg über eine längere Zeit in der erfahrenen Begleitung eines spirituellen Lehrers gehen zu können, der dem Zusammenhang von Hochsensibilität und Spiritualität gegenüber sehr offen ist.

Sie gewinnen damit an innerer Unabhängigkeit und Klarheit gegenüber den vielen Beeinflussungen, die sie in ihrem Alltagsleben ausgesetzt sind. Es fällt ihnen leichter, den Bezug zu sich selbst wieder herzustellen, und aus der Metaebene ihren Standpunkt einnehmen zu können. So können aus Seismographen der Gesellschaft wichtige Pioniere des Wandels werden - wenn sie es denn sein möchten!

An diesem Abend haben Sie die Gelegenheit, zum einen die Zusammenhänge zur Hochsensibilität in einer kurzen Einführung durch Jutta Böttcher noch einmal zu beleuchten.

Aber vor allem werden Sie Manfred de Vries und seine unnachahmliche Art kennen lernen.
Zum Beispiel werden folgende Fragen im Laufe des Vortrages beleuchtet werden:

  • Was heißt eigentlich “Spirituelle Wegbegleitung”?
  • Was sind die Besonderheiten des “Spirituellen Weges”?
  • Welche kontemplativen und meditativen Mittel lerne ich während der Weiterbildung kennen?

Manfred de Vries ist ein in mehreren Traditionen geschulter Lehrer, der seit Jahrzehnten Menschen auf ihrem spirituellen Weg begleitet. Einkehr und Ausdruck gehen bei ihm Hand in Hand. Meditative Möglichkeiten anzubieten, Hindernisse beseitigen zu lernen und Wachstum zu schützen machen die besondere Qualität seiner Kurse aus.

DETAILS
Leiter/in
Manfred de Vries
Datum
Fr, 14.02.2020
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
Wrage Seminar Center
Schlüterstraße 4
20146 Hamburg

Website: https://wrage.de/index.php?id=91&L=

Art
Vortrag
Offen für
Einzelperson
PREIS
Preis gesamte Veranstaltung
15,00 €
Hinweis

inkl. MwSt.

Die Veranstaltung ist nur über Aurum Cordis buchbar.