INFO-TAG FÜR BEGLEITER: HOCHSENSIBILITÄT FOR PROFESSIONALS

kostenfreie Veranstaltungen

In diesem Jahr feiern wir 10 Jahre Kompetenz im Thema Hochsensibilität. Zu diesem Anlass stellen wir unser “Fach.Buch Hochsensibilität” sowie den “Online Fach.Kongress Hochsensibilität” für professionelle Begleiter vor.
Profitieren Sie von der Expertise der anwesenden Autoren sowie von dem lebendigen Austausch unter Kollegen.

Wir laden Sie herzlich ein, am 14.12.2018 von 10.00 – 17.00 Uhr, diesen wichtigen Meilenstein mit uns in Buxtehude zu feiern..

Warum ist die Zeit reif für eine bewusste fachliche Betrachtung von Hochsensibilität?

Beobachten auch Sie in Ihrem beruflichen und privaten Alltag, dass immer mehr Menschen angesichts der Komplexität unserer Zeit “hochsensibel” zu reagieren scheinen?
Gestresst von ihrem Alltag geraten sie an die Grenzen der Regulationsfähigkeit ihres Autonomen Nervensystems. Eine Fülle von psychosomatischen Beschwerden und Verhaltensauffälligkeiten sind die Folge. Viele Menschen können davon ein Lied singen.
Klassische Ansätze von Selbstmanagement, Therapie, Coaching und Beratung reichen da scheinbar nicht mehr aus. Es wird noch etwas Zusätzliches gebraucht - die Fähigkeit zur Erkenntnis aus Stille und Gewahrsein sowie die Erfahrung stimmiger Verbundenheit durch die Integration des Spirituellen Raumes als eigene oder wichtigste Ressource in Begleitung.

Was macht das Wissen um Hochsensibilität in dieser Situation so wertvoll?

Hochsensible sind die Seismographen unserer Gesellschaft. Sie zeigen in ihrer ganzen Person als erste die Sollbruchstellen, die immer mehr Menschen in dieser Situation erreichen. Aber zugleich hilft ihnen ihr intuitives Wissen um tiefste innere Verbundenheit Ressourcen zu entwickeln, die nicht nur Auswege aus der scheinbaren Gefangenschaft in diesem belastenden Erleben aufzeigen, sondern wichtige Hinweise für unsere weitere gesellschaftliche Entwicklung deutlich werden lassen.
Gelingt es also diese Ressourcen zu aktivieren, werden nicht selten aus den Seismographen Changemaker – ein Gewinn für eine insgesamt hochgestresste Gesellschaft!

Was erwartet Sie am 14.12 2018?

  • Impulsvorträge der Autoren des Fach.Buches Hochsensibilität zu folgenden Themen:
  • Möglichkeiten von Sprache im Aufsuchen innerer Treffpunkte zwischen Hochsensiblen und ihren Mitmenschen Auswirkungen des inneren Wertekonflikts
  • Arbeit mit der Herzratenvariabilität
  • Mitochondriale Gesundheit und Stressregulation
  • Bedeutung von Hochsensibilität für die gesellschaftliche Entwicklung
  • Einfluss von Spiritualität auf die Gesundheit hochsensibler Menschen
  • Breakoutsessions für Selbsterfahrung und Übungen zur Anwendung für die berufliche Praxis
  • Darüber hinaus eine leckere Bewirtung und Gelegenheit für Fragen und Gespräche

Sichern Sie sich noch heute einen Platz als Teilnehmer unseres Fachtages durch Ihre verbindliche Anmeldung unter info@aurum-cordis.de oder per Telefon unter 04161-714712, spätestens jedoch bis zum 04.12.2018. Aufgrund unserer begrenzten räumlichen Kapazitäten ist die Platzanzahl begrenzt!.

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht - wir führen eine Warteliste.

Es grüßt Sie herzlich und in Vorfreude auf Ihre Teilnahme

Ihr Aurum Cordis Team
Jutta Böttcher

DETAILS
Leiter/in
Jutta Böttcher
Offen für
Einzelperson

TERMINÜBERSICHT


Fr, 14.12.2018
 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Art
kostenfreie Veranstaltungen

Leitung: