BASISMODUL "DIE GABE DER (HOCH)SENSIBILITÄT BERUFLICH NUTZEN" - SCHULUNG DER FEINEN WAHRNEHMUNGSFÄHIGKEIT ALS SCHLÜSSEL FÜR KLARE ENTSCHEIDUNGEN NUTZEN.

Der Kompass für berufliche Veränderungen

Diese achtmonatige Weiterbildung kann als eigenständiger und individueller Lebens- und Berufsfindungsprozess verstanden werden. Sie bildet den Grundbaustein innerhalb eines integrativen Aus- und Weiterbildungskonzeptes von Aurum Cordis.

Im Vordergrund dieses Basismoduls steht eine ganz individuell zugeschnittene Begleitung für hochsensible Menschen. Die Umsetzung erfolgt in Einzelcoachings und Gruppenseminaren und orientiert sich am persönlichen Bedarf.

Die Wirksamkeit der eigenen Vision stärken

Hochsensible Menschen haben auf ihrer Suche nach einem Weg, ihre vernetzte Wahrnehmungsfähigkeit und Empathie für sich beruflich sinnvoll nutzen zu können, häufig einen langen Weg hinter sich. Viele Seminare wurden besucht und haben für eine gewissen Zeit wertvolle Impulse geliefert. Zahlreiche Erfahrungen wurden gesammelt, die das persönliche Wachstum wesentlich unterstützt haben.
Und dennoch bleibt bei Ihnen häufig die Frage nach der Umsetzbarkeit und Wirksamkeit Ihrer ganz eigenen inspirierenden Vision offen!

Neue Handlungsspielräume eröffnen

Vor diesem mutigen Schritt scheuen sich viele hochsensible Menschen und verharren sehnsuchtsvoll und wider besseren Wissens im Alten. In ihrer Vielfalt von Möglichkeiten und Entscheidungen fällt es ihnen schwer, die eine für sich stimmige Entscheidung zu treffen, die einen ersten Schritt in die Konkretisierung beruflicher Veränderung ermöglicht. Aber Entscheidungen bringen Klarheit und fokussieren die eigene Kraft auf die Verwirklichung der Vision.
Genau an dieser Stelle setzt das Basismodul „Die Gabe der (Hoch)Sensibilität beruflich nutzen“ im Sinne eines Kompasses durch das Gewirr von Möglichkeiten und Ängsten an. Im Rahmen eines ganz neuen Konzeptes von Begleitung werden wir uns folgenden Fragen widmen:

• Gibt es Wege meinen jetzigen Beruf erfüllter zu erleben, oder braucht es für eine erfüllte berufliche Tätigkeit eine Neuorientierung?
• Wann fühlt sich etwas richtig und stimmig für mich an, um daraus Entscheidungen treffen zu können?
• Wie gelingt es mir, meine persönliche Art von Wahrnehmung zur wesentlichen Qualität meiner Berufsausübung werden zu lassen?
• Wie schaffe ich es, meiner inneren Stimme als wichtigsten Handlungsimpuls für meine berufliche Tätigkeit zu vertrauen und wie bringe ich mich damit zum Ausdruck?
• Was brauche ich noch, um meine Vision in die Wirksamkeit zu tragen?

Auf dem Weg zu dieser Form von gefühlter innerer Sicherheit in beruflichen Veränderungsprozessen gilt es, Verwirrungen, Ängsten und Blockaden mit einem bewusst entwickelten inneren Ressourcenkoffer zu begegnen - ganz im Sinne von „Neue Möglichkeiten schaffen neue Handlungsspielräume.“

„Lassen Sie sich inspirieren und gehen Sie mit uns auf Ihre ganz persönliche Expedition zu Ihren Potentialen!“

Das Basismodul umfasst folgende Inhalte:

• Erstgespräch: Dauer 3 Zeitstunden
- Erstellung eines persönlichen Umsetzungsplan.
In einem ersten intensiven Coaching-Gespräch gewinnen Sie Klarheit über die Art von Veränderung oder Neuorientierung, die Sie in Ihrer beruflichen Tätigkeit vollziehen möchten. Der persönliche Umsetzungsplan erleichtert dabei die Vorgehensweise und dient als Navigator.

• 4x Coaching-Sitzungen zu je 3 Zeitstunden.
Weitere Coaching-Sitzungen sowie persönliche Beratungen am Telefon und per Mail unterstützen Sie im Kennenlernen und Nutzbarmachen Ihrer hochsensiblen Wahrnehmungsfähigkeit.

• 3x Seminare (jeweils Freitag bis Sonntag) mit fachlichen Inhalten und Übungen. Die drei-tägigen fachlich ausgerichteten Seminare zu Themen wie z. B.:
- Was ist meine Mission? Wo will ich hin, was will ich tun, damit meine Arbeit erfüllend und sinnhaft ist?
- Zwischen Anregung und Überreizung – wo ist meine Wohlfühlzone, wo mein größtes Energiepotential?

• Peergrouptreffen zwischen den Seminaren
Die Treffen unterstützen bei der Umsetzung des Gelernten durch gegenseitiges Feedback und Ermutigung.

Anerkannte Beratungsqualität

Diese Fortbildung hilft durch ihre wissenschaftliche Verankerung Hochsensibilität als gesellschaftlich anerkannte Ressource im Berufsalltag anzuerkennen.

Sie partizipieren mit der Teilnahme an diesem Grundbaustein des integrativen Fortbildungskonzeptes, wie auch an möglichen Aufbaumodulen an den Ergebnissen der Prozessevaluation, die Aurum Cordis für den ersten Ausbildungsgang des „AC-Gesundheitscoaches (Hoch)Sensibilität“ in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bildungswissenschaften der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg durchlaufen hat.

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie zur Entwicklung von Beratungsqualität unter der Leitung des oben genannten Institutes, stellt sich Aurum Cordis als eines von bundesweit 40 Unternehmen auch weiterhin dieser Form von Qualitätsmanagement.

Ihre Begleiterinnen und Coaches sind:

Karin Stubben: Dipl.-Psychologin, Therapeutin, Supervisorin und Organisationsentwicklerin
Birgit Volkerding: Studium der Sozialpsychologie und Pädagogik, Systemische Familientherapeutin, integrative Ergotherapeutin

Termine:

Seminarwochenenden: 08.11. - 10.11.2013; 31.01. – 02.02.2014; 04.04. - 06.04.2014
Die Termine für das Erstgespräch und die 4 Coaching-Sitzungen werden individuell vereinbart.
Die Gesamtdauer der Weiterbildung beträgt etwa 8 Monate, je nach Zeitplan der Coaching-Sitzungen.

Ort:
Aurum Cordis - Kompetenzzentrum für (hoch)sensible Menschen
Stader Straße 32 • 21614 Buxtehude

Die Teilnehmerplätze für das Basismodul sind begrenzt - frühes Anmelden lohnt sich.
Anmeldeschluss ist spätestens der 01.11.2013.
Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie eine Aurum Cordis Teilnahmebescheinigung.

Aufbauend auf dem Basismodul „Die Gabe der (Hoch)Sensibilität beruflich nutzen“ können weitere Ausbildungen, wie der „Gesundheitscoach Hochsensibilität“ belegt werden.

Sprechen Sie uns auch auf mögliche Zuschüsse an. Wir beraten Sie gerne.

Astrid Krüger - Büroleitung und Organisation

Telefon: 04161-714 712
e-mail: astrid.krueger@aurum-cordis.de

DETAILS
Ort
Aurum Cordis
Büro- und Coachingraum
Stader Straße 32
21614 Buxtehude

E-Mail: info@aurum-cordis.de

Leiter/in
Karin Stubben
Offen für
Einzelperson
Wichtig

Bequeme Kleidung, warme Socken, Schreibutensilien, etwas zum Teilen für die Mahlzeiten

PREIS
Preis
3450,00 €

Leitung: