Petra Schmidt

Petra Moira Schmidt ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin, systemisch-lösungsorientierte Therapeutin, Tanzpädagogin für Heilende Kräfte im Tanz (HKiT) und Ritualbegleiterin.

Weg zum Thema Hochsensibilität Nach dem Studium arbeitete Petra Moira Schmidt zehn Jahre lang als Dozentin in der Erwachsenenbildung - insbesondere mit jungen Menschen, die wegen ihrer Lern - und Schulschwierigkeiten keinen Schul- oder Berufsabschluss erreicht hatten. Darunter gab es einige, die offensichtlich besonders feinfühlig und intelligent waren. Daher lag die Vermutung nahe, dass sie - gerade wegen dieser Eigenschaften - im leistungsorientierten Regelschulsystem versagt hatten.

Mitte der neunziger Jahre las sie Elaine Arons Buch “The highly sensitive person” - was den in der Literatur oft beschriebenen “Gebirgsketteneffekt” auslöste: Es fallen einem nicht nur Steine vom Herzen, sondern ganze Bergketten. Dies ermöglichte einen erweiterten Blick auf die eigene Biografie und trug sehr zum Verständnis Hochsensibler in Privat - und Berufsleben bei.

Nach einer Ausbildung in systemisch-lösungsorientierter Therapie eröffnete sie 1999 den Raum für Neues Lernen - eine Praxis mit dem Schwerpunkt der Förderung hochsensibler und hochbegabter SchülerInnen von der Grundschule bis zum Abitur.

Auf welche Weise und mit welchem Ziel:

Heute arbeitet Petra Moira Schmidt an den Standorten ihrer Praxis in Lütjenburg an der Ostsee und Nürnberg, schreibt Artikel zum Thema Hochsensibiliät und hält Vorträge. An der Intensivarbeit nehmen KlientInnen aus dem gesamten Bundesgebiet teil.

Petra Moira Schmidt ist überzeugt, dass hochsensible und begabte Menschen, die ihre Potenziale entfalten, dazu beitragen, dass die Welt ein schönerer und gerechterer Ort wird, an dem es sich lustvoller, werteorientierter und damit sinnhafter leben lässt.

Dieser Aufgabe widmet sie ihre Arbeit und ihr Engagement

Arbeit im Expertenverbund: Im Expertenverbund berät sie Eltern hochsensibler Kinder und Jugendlicher mit Lern- und Schulschwierigkeiten und führt Coachings in Kleingruppen durch.

Petra Moira Schmidt über ihre Tätigkeit:

_“Erkenne dich selbst!” (Orakel von Delphi) “Dort, wo die Bedürfnisse der Welt mit deinen Talenten zusammentreffen, liegt deine Berufung” (Aristoteles)

Diese Aussagen sind maßgebend für meinen persönlichen Weg und für die Arbeit mit KlientInnen.

Jede und jeder trägt Stärken und Fähigkeiten in sich, die das eigene Leben und das Leben anderer - sowohl in persönlicher als auch beruflicher Hinsicht - bereichern. Die Methoden, die ich mir in meinen Aus- und Weiterbildungen angeeignet habe, betrachte ich als Werkzeuge, die helfen, diese Schätze ans Licht zu bringen.

Meine Arbeit ist geprägt von Respekt und Wertschätzung den KlientInnen und ihrem Weg gegenüber, sowie einem ressourcen- und systemisch-lösungsorientierten Ansatz.

Mich faszinieren die vielfältigen Begabungen Hochsensibler und die starke Verankerung in den eigenen Werten, nach bzw. an denen sie sich – auch in schwierigen Situationen - immer wieder aus- und aufrichten.

Daher möchte ich dazu beitragen, dass in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein dafür entsteht, was Hochsensible an Wertvollem, Schönem und Nützlichem in die Gemeinschaft und Gesellschaft einbringen._

_

Web: http://www.hochbegabt-hochsensibel.com

E-Mail: begabt-sensibel@gmx.de

Petra Schmidt
Petra Schmidt