Marit Müller

Hochschuldozentin für Gesundheit, Wellness und Management, Präventologin, Gesundheits- und Lebenskompetenz-Trainerin, Massagetherapeutin, Wellness-Spezialistin, Integraler Gesundheitscoach

Mein Weg zum Thema Hochsensibilität

Durch die Erkenntnis, dass ich selbst hochsensibel bin, wurde mein Leben plötzlich leichter und sinnerfüllter. Ich konnte mich im zwischenmenschlichen und beruflichen Kontext neu sehen, verstehen, meine Ressourcen entfalten und sinnstiftend einsetzen. Seitdem habe ich mich intensiv mit Hochsensibilität befasst und integriere sie in meine berufliche Tätigkeit.

Ziel und Arbeitsweise von Marit Müller für hochsensible Menschen

Mein Ziel in der Arbeit mit hochsensiblen Menschen ist es, ihre Ressourcen – also ihre zahlreichen Begabungen und wunderbaren Eigenschaften – zu erkennen und zu stärken, so dass sie zu mehr Gesundheit, Selbstverwirklichung, Stimmigkeit und Freude finden.
Als Dozentin und Massagetherapeutin bin ich dabei für die HSM meist der erste Kontakt zum Thema Hochsensibilität und ihre erste Informationsquelle. Ich inspiriere und motiviere sie, sich mit ihrer Hochsensibilität zu beschäftigen.
In meiner Trainer-Tätigkeit (und zukünftig als Integraler Gesundheitscoach) kann ich sie zudem bei der spannenden Reise der Entdeckung ihrer Ressourcen begleiten.
Im betrieblichen Kontext ist es mir ein Anliegen, im Sinne der Verhältnisprävention berufliche Umwelten zu gestalten, die sich der Hochsensibilität bewusst sind, die nötigen Arbeitsbedingungen schaffen und dafür das gesamte Potenzial der hochsensiblen Mitarbeitenden nutzen können, z. B. ihre Intuition, Visionsfähigkeit, Kreativität und/oder Empathie.

Marit Müller über ihre Tätigkeit:

“Unsere Gesundheit und Lebensfreude wird maßgeblich dadurch bestimmt, wie kongruent wir mit unserer Seele, unseren Begabungen und all den Ebenen unseres Seins sind. Wenn wir diese Stimmigkeit leben, schaffen wir zudem Raum für Stimmigkeit um uns herum und senden damit wertvolle Impulse für Wohlbefinden in anderen. Das ist ein kostbares Geschenk, insbesondere in unserer heutigen Welt.
Mich fasziniert die innere und äußere Stärke hochsensibler Menschen und ich leiste mit meiner Arbeit gern einen Beitrag, sie im Sinne der Verhaltens- und Verhältnisprävention zu unterstützen.”

Marit Müller
Marit Müller