Christian Schneider

Dipl.-Ing. Elektrotechnik
Fachberater für hochsensible Führungskräfte und Selbstständige
Coach für Pioniere des Wandels
Dozent bei Aurum Cordis
Mitautor des “Fach.Buch Hochsensibilität”
Ausgebildeter “Higher Ground Leadership Coach” nach Lance Secretan
Zertifizierter Prozess- und Fachberater im Programm “unternehmensWert: Mensch” des Europäischen Sozialfonds (ESF)
Zertifizierter Qualitätsberater im Bereich Berufs- und Bildungsberatung der Universität Heidelberg

Mein Weg zum Thema Hochsensibilität

Nach meinem Studium als Dipl.-Ing. Elektrotechnik arbeitete ich 20 Jahre in leitenden Positionen bei verschiedenen marktführenden IT-Unternehmen. Diese erfolgreiche Vertriebsarbeit hat mich viele Jahre sehr erfüllt. Ich bekam leicht einen guten „Draht“ zu meinen Kunden, verstand ihre Bedürfnisse und fand kreative Lösungen für ihre fachlichen Probleme. Allerdings waren die letzten Jahre von ständig wachsendem Abschluss- und Leistungsdruck geprägt. Immer häufiger musste ich Vorgaben umsetzen und Entscheidungen treffen, die ich weder mit meinen Werten noch mit meiner Sehnsucht nach Sinn vereinbaren konnte. Unter diesem immer stärker werdenden inneren Konflikt litt ich sehr. Ich begann die Verbindung zu mir selbst zu verlieren.

Im Jahr 2008 traf ich eine befreiende Entscheidung: Ich kündigte meine Festanstellung, absolvierte eine Ausbildung als Business Coach und machte mich selbstständig. Schon zu Beginn meiner Coaching-Ausbildung wurde mir klar, dass die vermittelten Coaching-Instrumente nur oberflächlich wirkten. Ihnen fehlte die Tiefe, um nachhaltig etwas verändern zu können. Der tieferliegende Kern blieb immer unberührt. Mir wurde bewusst, dass ich für meine Klienten einen integralen Coaching-Ansatz finden musste, der alle Ebenen des Menschen einbezieht: die körperliche, die emotionale, die mentale und die spirituelle. Ich begann zu recherchieren und stieß unmittelbar auf das Thema Hochsensibilität sowie auf Aurum Cordis. Damit begann die intensive Zusammenarbeit mit Jutta Böttcher, in deren Verlauf wir u. a. die Weiterbildungen “Sensitive Coaching Compact” und “Integraler Gesundheitscoach” entwickelt haben.

Meine Arbeit mit hochsensiblen Menschen

Mein Wunsch ist es, hochsensible Menschen dabei zu unterstützen, ihre komplex vernetzte Wahrnehmungsfähigkeit als ihre größte Ressource zu erkennen und zu nutzen. Sehr viele Hochsensible kennen den brennenden Wunsch nach Veränderung, spüren die drängende Sehnsucht nach Tiefe und Sinn. Sie möchten die Veränderung sein, die sie sich wünschen für diese Welt.

Gleichzeitig werden sie aber von inneren und äußeren Widerständen und Zweifeln geplagt, befürchten, mit ihrer Herzensangelegenheit zu scheitern und sich zu verlieren.
Im Coaching beginnen wir auf einer sehr tiefen Ebene, der Ebene des inneren zentralen Wertekonflikts. Hier setzen wir tief an den Wurzeln des Verhaltens an. Bleibt der zentrale Wertekonflikt hingegen unbearbeitet, ist das eine wesentliche Ursache für die alles überschattende Angst zu scheitern und sich zu verlieren.

Christian Schneider über seine Tätigkeit:

“Mein Ziel im Coaching ist es, Sie darin zu stärken, Ihr Herzensanliegen umzusetzen und nachhaltig erfolgreich zu sein. Dafür ist eine andere Form des Coachings erforderlich: Als Coach muss ich sowohl einen integralen Ansatz haben als auch in der Lage sein, Sie vollständig “abzuholen” und non-verbale Anteile wahrzunehmen. Mein Grundgedanke im Coaching: master yourself – empower yourself!.”


Christian Schneider © 2019

Web: https://www.coach-schneider.de/

E-Mail: cs@coach-schneider.de


Veranstaltungen

Weiterbildung: Sensitive Coaching Compact Frühjahr 2020
Fr, 03.04.2020 - Fr, 05.06.2020

Weiterbildung: Integraler Gesundheitscoach 2020
Fr, 12.06.2020 - Fr, 19.03.2021

Christian Schneider
Christian Schneider